Rohbau Bad Dürkheim

Mit der richtigen Versicherung als Bauherr den Hausbau absichern!

Rohbau Bad DürkheimBauherren kennen das: Kaum startet das Projekt Traumhaus, dann starten auch sämtliche organisatorischen Fragen rund um die eigenen vier Wände. Ein wesentlicher Faktor für die Absicherung des Eigenheims sind die richtigen Versicherungen – gerade Bauherren steht hierbei eine große Auswahl an unterschiedlichen Optionen zur Verfügung, die dafür sorgen, dass diese von Anfang an bestmöglich abgesichert sind.

Welche Versicherungen Sinn machen und auf welche Sie auf gar keinen Fall verzichten dürfen, zeigen wir Ihnen in unserem Ratgeber!

Den Hausbau richtig absichern

  1. HausbauBauherrenhaftpflicht: Alles, was auf der Baustelle passiert, fällt in den Verantwortungsbereich der Bauherren – das gilt auch dann, wenn die eigentlichen Aufgaben durch die beauftragten Firmen übernommen werden. Grundsätzlich gilt: Alle Schäden, die im Zusammenhang mit dem Bau entstehen, sind durch den Bauherren zu verantworten. Finanziell können solche Risiken durch eine Bauherrenhaftpflichtversicherung aufgefangen werden. Diese wird häufig schon mit Abschluss des Kaufvertrags abgeschlossen und schützt daher vom ersten Tag an den Bauherren vor möglichen Risiken.
  2. Wohngebäudeversicherung: Auch schon in der akuten Bauphase können äußere Einflüsse das bereits erstellte Gebäude zerstören. Selbst ein Rohbau ist schon durch Feuer zum Beispiel komplett vernichtet worden – sollten Sie daher einen Rohbau in Bad Dürkheim oder in einer anderen Stadt planen und errichten, dann sollten Sie schon frühzeitig an eine entsprechende Versicherung denken und hier die verschiedenen Angebote vergleichen.
  3. Bauleistungsversicherung: Wenn ein fast fertiger Bau zum Beispiel durch Naturgewalten oder Vandalismus große Schäden nimmt, dann ist dieses Risiko nur selten finanziell aufzufangen – oder es reißt in das eigene Budget große Löcher. Hier ist ein Versicherungsschutz gefragt, der alle Bauleistungen umfasst sowie die Baustoffe für den Rohbau, den Ausbau und den Umbau. Wichtig zu wissen: Der Schutz der Bauleistungsversicherung besteht für die gesamte Bauzeit, aber nur selten länger als für einen Zeitraum von 24 Monaten. Die Beiträge sind regelmäßig hoch – lassen sich aber zum Beispiel durch die Vereinbarung einer Selbstbeteiligung reduzieren.

Bauhelfer-Unfallversicherung: Wer auf der eigenen Baustelle auch gerne selbst mitanpacken möchte oder aber Bekannte oder Freunde mithelfen lässt, der muss auch dafür sorgen, dass diese bei Unfällen abgesichert sind. Dies geht oft schneller, als man denkt: Eine Leiter stürzt um, jemand tritt auf einen Nagel oder ein Stein fällt jemandem auf den Fuß – hier greift die Bauhelfer-Unfallversicherung. Übrigens ist diese auch dann einschlägig, wenn die Helfer auf der Baustelle unentgeltlich mithelfen – die Tatsache, dass kein regulärer Lohn gezahlt wird, verhindert nicht, dass die Schutzwirkung der Unfallversicherung bei einem Schadensfall greift!

Wir beweisen täglich unser Können und lernen dabei ständig hinzu.

Sehen Sie hier einige unserer erfolgreichen Kundenprojekte:

Jetzt Termin vereinbaren!

/ +49 (0)6323 5035 / info@dickbau.de

Seien Sie schnell, und sichern Sie sich einen Termin zu Sonderkonditionen. Klicken Sie auf den Button!